Sie sind hier
CSU Moosbach Hauptseite | FU Moosbach | JU Moosbach
Nachrichten von CSU.de
Bitte warten..
Daten werden geladen

Gründungsgeschichte der CSU Moosbach

Die Geburtsstunde der Christlich Sozialen Union bzw. der Christlich Demokratischen Partei schlug in der zweiten Hälfte des Jahres 1945. Nach der Beendigung des 2. Weltkrieges versammelten sich bereits im Sommer 1945 in verschiedenen bayerischen Gemeinden bürgerliche, konservative Kräfte mit der Absicht, eine als Gegengewicht zu SPD und KPD gedachte Partei zu gründen. Nachdem die amerikanische Militärregierung am 12. Oktober 1945 mit sofortiger Wirkung die Gründung demokratisch-politischer Parteien erlaubt hatte, trafen sich noch im selben Monat im alten Schulhaus in Vohenstrauß christlich gesonnene Männer unter der Führung von Kommerzienrat Leo Maduschka aus Pleystein um über die Gründung einer Partei auf christlicher Grundlage zu beraten. Dieser wurde nach dem Gründungsprotokoll der Vohenstraußer CDP vom 21. November 1945 auch deren erster Kreisvorsitzender im Altlandkreis. Zum ersten Kreiskassier wurde der Moosbacher Josef Lorenz ernannt.

Auch in der Marktgemeinde Moosbach wurde in dieser Zeit ein Ortsverband der CDP gegründet. Da ein Gründungsprotokoll leider nicht mehr auffindbar ist, kann dies nur aufgrund eines Schreibens des damaligen Bürgermeisters von Moosbach, Johann Selch, belegt werden, der dem Landratsamt Vohenstrauß am 27. Januar 1946 auf Anfrage bestätigt hat, dass die Christlich Demokratische Partei auch in der Marktgemeinde Moosbach gegründet wurde. Im April 1947 erfolgte die Umbenennung in „Christlich Soziale Union". Die Arbeit war primär auf Ausweisung von Bauplätzen ausgelegt. Es galt, die Wohnungsnot in den Griff zu bekommen. Im Jahre 1956 zählte der Ortsverband nach einem Protokoll der Mitgliederversammlung bereits 15 Mitglieder.
 
Die ersten Vorsitzenden waren Johann Karl und Ignaz Kemnitzer. Ihnen folgte von 1956 bis 1981 Karl Schmidt, von 1981 – 1991 Hans Rossmann und von 1991 bis 2011 Eduard Fuchs. Seit 2011 ist Michael Guttenberger Vorsitzender der CSU Moosbach.

Im Marktrat war die CSU bisher immer als stärkste Fraktion vertreten und hat seit dieser Zeit mit ihren Bürgermeistern Johann Selch, Michael Kemnitzer, Johann Bodensteiner, Johann Scheuerer, Hans Rossmann und Hermann Ach die politischen Geschicke des Marktes Moosbach bis heute maßgeblich mit gestaltet.

Am 17.12.1965 wurde ein Ortsverband der Jungen Union und am 12.03.2000 ein Ortsverband der Frauenunion gegründet.


Zurück zur vorherigen SeiteZurück
© 2021 CSU Moosbach