Sie sind hier
CSU Moosbach Hauptseite | FU Moosbach | Junge Union
Nachrichten von CSU.de
Bitte warten..
Daten werden geladen

Was ist die Junge Union Bayern

Wie alles begann

Am 12. Januar 1947 gründeten junge und engagierte Menschen die JU Bayern im Regensburger Kolpinghaus. Dabei hatten sie mit Startschwierigkeiten der besonderen Art zu kämpfen: Wegen einer Stromsperre trafen sich die Gründungsmitglieder zu ihrer ersten Sitzung bei Kerzenlicht - in Mänteln und Decken gehüllt.

Die JU im Freistaat entwickelte sich prächtig: Am Jahresende gehörten ihr 13.000 Mitglieder an und sie war bereits in Orts-, Kreis- und Bezirksverbänden organisiert.

Bei der Wahl zum ersten Deutschen Bundestag hielten drei bayerische JU´ler Einzug ins Parlament: Der damalige CSU-Generalsekretär Franz-Josef Strauß, Richard Jaeger (später Bundesminister) und Richard Stücklen (späterer Bundestagspräsident).

Wer wir sind

Die Junge Union Bayern ist die eigenständige Jugendorganisation der CSU. Wer bei uns Mitglied werden will, muss nicht unserer Mutterpartei angehören. Als Nachwuchsorganisation bekennen wir uns aber zu gemeinsamen Zielen - was jedoch nicht heißt, dass wir immer genau einer Meinung sein müssen.

Wir sehen uns als Motor einer ständigen Erneuerung in der CSU, sowohl inhaltlich als auch personell. Deshalb sprechen wir mit unserer Arbeit vor allem junge Menschen an. Wir wollen ihre Interessen in der Politik vertreten und sie für die Mitarbeit gewinnen.

Was wir tun

Es ist besser, selbst zu handeln, als behandelt zu werden - deswegen wollen wir uns einmischen und unsere Ideen in die Politik einbringen. Damit uns dies gelingt, erarbeiten wir unsere Standpunkte auf allen Ebenen und verschaffen uns Gehör: vom Gemeinderat bis zum Bundestag. Unsere Mitglieder sorgen dort dafür, dass auch die Jungen eine Stimme haben.

Aber natürlich arbeiten wir nicht nur hart bei der Jungen Union - unsere Mitglieder unternehmen auch viel gemeinsam. Sportturniere, Partys und Ausflüge gehören fest zum Programm. Hier lernt man sich in lockerer Atmosphäre kennen, diskutiert kontrovers - und hat viel Spaß dabei!

Zahlen und Fakten

Mit rund 34.000 Mitgliedern ist die Junge Union nicht nur der größte und bedeutendste Jugendverband in Bayern, sondern auch der größte Landesverband der JU Deutschlands. Die Junge Union redet in den Parlamenten mit: Acht unserer Mitglieder sind Abgeordnete im Bayerischen Landtag, zwölf (u. a. Albert Rupprecht aus Waldthurn) sitzen im Bundestag und ein JU´ler vertritt Bayern im Europäischen Parlament. Zudem stellt die JU über 1.500 Kommunalpolitiker in den Gemeinden, Städten und Landkreisen.

Unsere Themen

Wir machen Politik für die junge Generation. Deswegen engagieren wir uns für die Themen, die junge Menschen besonders betreffen. Wir stellen unbequeme Fragen und wollen Antworten auf die drängendsten Herausforderungen für die Zukunft geben.

Dazu gehören:

Wie können wir eine Spitzenausbildung in Schule und Hochschule garantieren?

Was muss geschehen, damit auch wir uns in Zukunft auf die Sozialsysteme verlassen können?

Wie können junge Eltern Kinder aufziehen und trotzdem Karriere machen?

Wie sind wirtschaftlicher Aufschwung und Umweltschutz vereinbar?

Wo liegen Bayerns Chancen in einem geeinten Europa?
      

Wie können wir unsere Heimat in Städten und Gemeinden noch attraktiver gestalten?

Warum JU?


      


Dr. Edmund Stoiber
ehem. Bayerischer Ministerpräsident und CSU-Vorsitzender

"Die Junge Union, das ist die Zukunft von CDU und CSU. Die Junge Union, das ist das phantastische Engagement tausender junger Menschen für die Zukunft unseres Landes. Eine Partei, die ihre Jugendorganisation nicht ernst nimmt, hat keine Zukunft!"


        


Dr. Markus Söder
Bayerischer Finanzminister, JU-Vorsitzender 1995-2003

"Die JU schafft es wie keine andere Nachwuchsorganisation, junge Menschen für Politik zu begeistern. Frech und engagiert, aktiv und kreativ bringt sie stets neue Ideen und starke Köpfe hervor. Sie ist die Zukunft der CSU!"


Dr. Theo Waigel
Bundesfinanzminister a. D. und ehemaliger CSU-Vorsitzender, JU-Vorsitzender 1971-1975

"Die JU muss sich die Anliegen und Forderungen der Jugend zu eigen machen und sie in die CSU hineintragen. Das politische Verhalten der jungen Generation ist die Antwort auf die Politik der Älteren."

Zurück zur vorherigen SeiteZurück
© 2021 CSU Moosbach